90 Day Fiancé: Jasmine enthüllt schockierendes BTS-Detail über ihren wilden Kampf

Jasmine Pineda von 90 Day Fiancé verrät, dass die Produktion die Dreharbeiten zu ihrer Kampfszene abgebrochen hat, weil Gino Palazzolo sie geschubst hat. Die gebürtige Panamaerin wurde in der Show als Freundin des 52-jährigen Autoingenieurs Gino vorgestellt. Das Paar fand sich auf einer Dating-Website, und nachdem sie etwa neun Monate lang miteinander gechattet hatten, beschloss Gino, ihr die Frage zu stellen. Er flog nach Panama und war überglücklich, Jasmine persönlich zu treffen. Aufgrund ihrer extrem eifersüchtigen Art hatte er jedoch Bedenken, ihr einen Antrag zu machen.

Jasmine ließ Gino nicht mit anderen Frauen sprechen und verbot ihm sogar, einer Kellnerin in einem örtlichen Restaurant Trinkgeld zu geben. Da Jasmine in ihrer vorherigen Beziehung betrogen wurde, fällt es ihr schwer, Gino zu vertrauen. Gerade als sie damit beginnt, betrügt er sie, indem er Nacktfotos von ihr an eine seiner Ex-Freundinnen schickt. In der letzten Folge von 90 Day Fiancé: Before the 90 Days” gab Gino zu, dass er die privaten Fotos seiner Freundin verschickt hat. Außerdem wurde er dabei erwischt, wie er mit seiner Ex kommunizierte, während Jasmine schlief. Nach diesem großen Verrat und dieser Demütigung beschloss Jasmine, es ihm heimzuzahlen. Sie zog Gino die Mütze vom Kopf und entblößte seinen Scheitel.

Einige “90 Day Fiancé”-Zuschauer sind der Meinung, Jasmine hätte den Streit nicht handgreiflich werden lassen sollen. Jasmine wird auch mit der ehemaligen 90 Day Fiancé-Darstellerin Larissa Lima verglichen, die Colt Johnson während einer ihrer Auseinandersetzungen ins Gesicht gekratzt haben soll. Um das Missverständnis aufzuklären, hat Jasmine nun eine unbekannte Tatsache über ihren Streit mit Gino enthüllt. Sie sagte (via steventheskoodilypoop), “Ich habe nur seinen Hut zum 2. Ich habe ihn nie mit meinen Nägeln berührt.” Sie verriet auch, dass die Produktion die Dreharbeiten abbrechen musste, weil Gino sie geschubst hatte. In Jasmines Worten: “Sie haben die Dreharbeiten abgebrochen, weil es Gino war, der mich geschubst hat.”

Before the 90 Days Gino and Jasmine

Viele 90 Day Fiancé-Zuschauer glauben, dass sie an Jasmines Stelle das Gleiche getan hätten. Eine Person wies jedoch darauf hin, dass Gewalt unter keinen Umständen in Ordnung ist. Jasmine stimmte dem zu und kommentierte: “Physische Gewalt wird niemals der Weg sein, um Konflikte zu lösen. Sie macht sie nur schlimmer.” Es ist verständlich, dass Jasmine Gino vor den Kameras in Verlegenheit bringen wollte, und deshalb hat sie ihm den Hut vom Kopf gerissen. Dennoch ist ihr Handeln nicht zu rechtfertigen, und es ist schön zu sehen, dass sie ihren Fehler eingesehen hat.

Es stimmt aber auch, dass Gino keine Reue zeigte, als er Jasmines Nacktbilder an seine Ex schickte. Er machte während des gesamten Streits ein ausdrucksloses Gesicht und entschuldigte sich nicht aufrichtig für sein Verhalten. Vielmehr versuchte er, sie zu rechtfertigen, indem er sagte, er habe seine Ex eifersüchtig machen wollen. Wenn Jasmines Behauptungen wahr sind, sollten die Produzenten von “90 Tage Verlobung” die Aufnahmen veröffentlichen, auf denen zu sehen ist, wie Gino Jasmine schubst, anstatt nur eine Seite der Geschichte zu zeigen.

Quelle: steventheskoodilypoop

Verwandt

 Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

 Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

 Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch

Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch