Encanto: Könnte Mirabel die nächste offizielle Disney-Prinzessin werden?

Mirabel aus Encanto ist zwar kein typischer Royal, könnte aber dennoch die nächste offizielle “Disney-Prinzessin” werden. Encanto ist Disneys neuester Animationsfilm und erzählt die Geschichte der Madrigale. Diese kolumbianische Familie hat ein Wunder erlebt, das jedem Kind der Familie ein magisches Geschenk beschert hat - außer der jüngsten Tochter Mirabel. Als die Madrigals sowohl ihre Kräfte als auch ihr Zuhause verlieren, beschließt Mirabel, sich ihrem Schicksal zu stellen und zu versuchen, die Magie zu retten.

Die Disney-Prinzessinnen wurden in den 1990er Jahren geschaffen und sind eine offizielle Reihe von Figuren aus Disney-Zeichentrickfilmen, die oft gemeinsam in Medien und Konsumgütern auftreten. Dieses Franchise umfasst jedoch nicht alle weiblichen königlichen Disney-Figuren. Stattdessen umfasst die offizielle Liste der Disney-Prinzessinnen Schneewittchen, Cinderella, Aurora, Ariel, Belle, Jasmine, Pocahontas, Mulan, Tiana, Rapunzel, Merida, Moana und Raya. Elsa und Anna aus Frozen sind Disney-Prinzessinnen ehrenhalber, werden aber oft nicht in der offiziellen Liste aufgeführt, da sie ihr eigenes erfolgreiches Franchise hervorgebracht haben.

Mirabel könnte sich ohne Weiteres in die Liste der Disney-Prinzessinnen einreihen. Sie wäre dann nicht nur die erste offizielle lateinamerikanische Prinzessin, sondern auch die erste Prinzessin, die eine Brille trägt. In Encanto zeigt Mirabel viele der üblichen Eigenschaften einer Disney-Prinzessin, darunter Einfühlungsvermögen, den Wunsch, mehr vom Leben zu haben, und die Bereitschaft, dem Ruf des Helden ins Abenteuer zu folgen. Darüber hinaus erfüllt Mirabel die offiziellen Anforderungen an eine Disney-Prinzessin und könnte fast als königlich angesehen werden.

Mirabel Madrigal smiles at a toucan in Encanto

Einem Artikel zufolge (über Disney Princess Wiki) müssen Disney-Prinzessinnen bestimmte Kriterien erfüllen, und Mirabel erfüllt sie alle. Diese Regeln besagen, dass eine Figur eine zentrale Rolle in einem erfolgreichen Disney- oder Pixar-Animationsfilm spielen muss, um eine Disney-Prinzessin zu sein. Sie muss außerdem ein Mensch sein und darf nicht in einem Nachfolgefilm mitspielen. Am wichtigsten ist vielleicht, dass die Figur von Geburt oder durch Heirat königlich sein oder eine Heldentat vollbringen muss. Ursprünglich galt diese Ausnahme nur für Mulan, die China rettete, aber nicht königlich war. Sie könnte aber auch für Mirabel gelten, die in Encanto ihre Heimat und ihre Familie rettete.

Darüber hinaus wird in einem Artikel (über Looper) darauf hingewiesen, dass die Madrigals zwar technisch gesehen nicht königlich sind, aber dennoch eine ähnliche Stellung in ihrer Gemeinde einnehmen wie Könige. Da sie die Familie sind, die das Wunder, das verzauberte Haus und die magischen Kräfte erhalten hat, haben die Madrigals einen hohen Status in ihrer Stadt. Sie fungieren als Anführer und setzen ihre Kräfte ein, um den Bewohnern der Stadt zu helfen. Außerdem leben sie in einem besonderen Haus, das den Spitznamen Casita” trägt und vom Rest der Stadt getrennt ist, ähnlich wie eine königliche Familie in einem Schloss. Auch ohne ihre Kräfte könnte Mirabel in ihrer Gemeinde als “Prinzessin” angesehen werden, da sie zur Familie Madrigal gehört. Obwohl Mirabel formal nicht königlich ist, machen ihre Freundlichkeit, ihre selbstlosen Ziele und ihr Status in Encanto sie zu einer geeigneten Kandidatin für die offizielle Disney-Prinzessinnen-Rangliste.

Verwandt

 Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

 Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

 Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch

Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch