Halo-Showrunner erklärt, warum er nach Staffel 1 gegangen ist

Halo-Showrunner Steven Kane erklärt, warum er sich entschlossen hat, die Serie nach nur einer Staffel abzusetzen. Halo, die kommende Serie von Paramount+, basiert auf der beliebten Videospielserie gleichen Namens und wird den Krieg der Menschheit gegen die außerirdischen Covenant im 26. Jahrhundert. Obwohl bereits mehrere Halo-Live-Action-Projekte veröffentlicht wurden, darunter Halo: Nightfall, ist die neue Serie die bisher größte und teuerste Halo-Adaption und die erste, in der der ikonische Master Chief eine zentrale Rolle spielt.

Die Entwicklung der Halo-Serie war nicht ganz einfach. 2013 wurde die Serie zum ersten Mal angekündigt und Steven Spielberg als Produzent verpflichtet. Ursprünglich erhielt die Serie 2018 bei Showtime grünes Licht, verlor aber schließlich ihren Regisseur und ausführenden Produzenten Rupert Wyatt, bevor sie schließlich 2021 bei Paramount+ ein Zuhause fand. Showrunner Kyle Killen verließ das Projekt noch vor dem eigentlichen Produktionsbeginn und wurde durch Kane ersetzt, der den Rest der Produktion der ersten Staffel überwachte. Nach jahrelanger Vorfreude und einem steinigen Entwicklungsweg steht die Halo-Serie nun endlich kurz vor der Veröffentlichung im kommenden März, nachdem erst kürzlich der erste abendfüllende Trailer enthüllt wurde.

Bei der Halo-Präsentation der Television Critics Association 2022 sprach Kane über seine Entscheidung, nicht zurückzukehren, sollte die Serie eine zweite Staffel erhalten. Obwohl er die Zeit, in der er die Serie gemacht hat, genossen zu haben scheint, erklärt Kane, dass sie ihn einfach zu lange von seiner Familie getrennt hat. Sehen Sie sich Kanes vollständigen Kommentar unten an:

Ich hätte nie gedacht, dass es mehr als eine Staffel dauern würde, weil es so viel Arbeit bedeutet. Es ist eine sehr anspruchsvolle Serie zu schreiben und zu produzieren.

Ich kam also her und entwickelte das Projekt neu, ergänzte es und machte meine Arbeit, aber das kann man nicht aus der Ferne machen. Von den drei Jahren, in denen ich an dem Projekt gearbeitet habe, war ich also fast zwei Jahre in Ungarn. So sehr ich auch jede Minute davon genossen habe, so lange war ich doch von meiner Familie getrennt. Meine Kinder waren in den letzten Jahren der High School, und ich wollte nicht wieder weg.

Die Produktion von Halo wird für mich als ein Höhepunkt meiner Karriere in die Geschichte eingehen, aber ich wusste, dass ich wirklich nur eine Staffel lang dabei sein konnte. Die Leute von Showtime und Paramount+ waren so gnädig, mir zu erlauben, die Postproduktion der ersten Staffel hier in LA zu beenden, was ich bis zur Ausstrahlung immer noch tue. Und die Serie sieht fantastisch aus.

Und wenn es eine zweite Staffel gibt, werde ich einen Schritt zurücktreten und den neuen Leuten beratend zur Seite stehen. Wir werden ein neues Team haben, das mit frischen Augen weitermacht, wo ich aufgehört habe, was ich für die Serie sehr gut finde. Wir bringen einfach immer wieder neue Leute rein. Die Welt ist so groß, dass sie 10 Mal mehr Arbeit und Energie erfordert als eine normale Sendung.”

Es ist noch nicht klar, ob Halo eine zweite Staffel bekommen wird, aber es klingt nicht so, als würde Kane seine Hände ganz in den Schoß legen. Obwohl er vielleicht mehr Zeit mit seiner Familie verbringen möchte, hat Kane dennoch klargestellt, dass er gerne als Berater für denjenigen fungieren wird, der seinen Platz einnimmt, sollte die Serie mit einer weiteren Staffel fortgesetzt werden.  Halo mag eine mühsame Entwicklungsreise hinter sich haben, aber Kanes Kommentare deuten darauf hin, dass seine Entscheidung, die Serie zu verlassen, damit zusammenhängt, dass er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen möchte, und nicht mit irgendwelchen Problemen, die er mit der eigentlichen Produktion der Serie hatte.

In Anbetracht des großen Umfangs der Halo-Spiele und der reichhaltigen Geschichte, die sie umgibt, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Produktion von nur einer Staffel als eine so anstrengende Aufgabe erwiesen hat. Mit futuristischer Militärtechnologie, Raumfahrt und außerirdischen Kreaturen waren zweifellos große Mengen an praktischen Effekten und CGI nötig, um all das zum Leben zu erwecken - etwas, das Kane koordinieren und überwachen musste. Bei all der Zeit, dem Geld und dem Aufwand, die in Halo gesteckt wurden, hofft Paramount+ wahrscheinlich, dass die Serie beliebt genug für eine zweite Staffel ist. Falls dies der Fall sein sollte, wird Kane sein Fachwissen gerne in einer weniger einflussreichen Position zur Verfügung stellen. Halo wird ab dem 24. März auf Paramount+ gestreamt.

Mehr: Halo: Jede Alien-Spezies im neuen Trailer

Quelle: TCA

Verwandt

 Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

 Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

 Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch

Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch