Iron Man Island ist die coolste Marvel-Event-Fans, die niemals sehen werden

Bei Marvel Comics hat gerade ein spektakuläres Iron-Man-Ereignis begonnen - aber leider hat das Unternehmen beschlossen, dass die interessanteste Entwicklung in der Geschichte von Iron Man nicht lesenswert ist. Die Reise des Charakters war in letzter Zeit ziemlich gefährlich: Er bekämpfte kosmische Tyrannen in neuen mächtigen Rüstungen und kämpfte mit seinen eigenen inneren Dämonen. Doch in Iron Man #16 macht Tony Stark den Bürgern von New York ein Geschenk: seine eigene Intelligenz. Jetzt ist jeder einzelne New Yorker ein Genie… und Marvel scheint es nicht zu interessieren.

In der aktuellen Iron-Man-Kontinuität hat Tony Stark die letzten Ausgaben damit verbracht, Korvac zu bekämpfen, den unglaublich mächtigen Bösewicht mit einem außergewöhnlichen Gott-Komplex. Korvac schafft es tatsächlich, gottgleiche Macht zu erlangen - aber Iron Man auch, und in einem “Iron God”-Anzug kämpfen die beiden quer durch die Galaxie und zerstören dabei ganze Planeten. Während Iron Man schließlich erfolgreich ist und Korvac in einem Taschenuniversum versiegelt, von wo aus er keinen Schaden anrichten kann, ist er sich nicht sicher, was er mit der Kosmischen Kraft tun soll - einer Quelle nahezu unbegrenzter Macht im Marvel-Universum. Er beschließt, zur Erde zurückzukehren … und seiner Stadt ein Geschenk zu machen.

Iron Man landet mitten im Washington Square Park und stellt fest, dass seine Mitstreiter natürlich misstrauisch sind, wenn ein Mann mit Kontrollzwängen wie Tony Stark gottgleiche Fähigkeiten erlangt. Aber er zerstreut die Sorgen seiner Teamkollegen: Er ist nicht hier, um Ordnung zu schaffen oder die Regierungen der Welt zu kontrollieren. Stattdessen gibt er mit einem einfachen Gedanken jedem New Yorker seinen genialen Intellekt. “Glückwunsch. Ihr seid alle Genies auf Stark-Niveau… ihr seid alle so brillant wie ich.”

Diese Idee hat es im Marvel-Universum noch nie gegeben. In einer Branche, in der das jährliche Ereignis in der Regel darin besteht, dass ein neuer, mächtiger Bösewicht die Erde angreift (oder ein längst totgeglaubter alter, mächtiger Bösewicht die Erde angreift), ist es ziemlich erfrischend, jeden in der Stadt in ein Genie zu verwandeln. Spider-Island aus dem Jahr 2014 gab Manhattan die Fähigkeiten von Spider-Man, und jetzt versucht diese “Iron Man Island”, dasselbe mit dem Geist von Tony Stark zu tun. Leider wird es nicht als Event vermarktet - es ist einfach ein einmaliges Ereignis in der Iron-Man-Comicserie, was schade ist.

Man kann nur hoffen, dass das massenwirksame Ereignis länger als nur ein paar Ausgaben andauert; die Möglichkeiten sind faszinierend und nur einige werden in Iron Man #16 erkundet. Aber es ist wahrscheinlicher, dass der gottgleiche Stark in der nächsten Ausgabe den Fehler seiner Gabe erkennt. Für Iron Man geht diese Erkenntnis auf Kosten einer wirklich interessanten Geschichte, die leider höchstwahrscheinlich verblassen wird, während Marvels obligatorische Monster-des-Jahres-Events weitergehen.

Verwandt

 Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

 Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

 Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch

Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch