Young Sheldon hat noch eine größere TBBT-Geschichte zu erzählen als Georges Betrug

Young Sheldon hat viel Zeit damit verbracht, den Betrug von George an Mary aufzuklären, aber es gibt eine viel größere Geschichte aus The Big Bang Theory, die noch nicht erzählt wurde. Viele Geschichten in Young Sheldon dienten dazu, Elemente aus The Big Bang Theory zu vertiefen, z. B. wie Sheldon zu Comics kam oder wie er seinen charakteristischen Spruch “Bazinga” annahm.  Das ist eine für Prequel-Geschichten sehr typische Praxis, aber die Serie muss das noch mit einem entscheidenden Teil von Sheldons Geschichte machen.

Ein Aspekt von Sheldons Kindheit, der in The Big Bang Theory oft angesprochen wurde, war die Scheidung von George und Mary, nachdem George eine Affäre hatte, und Young Sheldon hat sich langsam darauf vorbereitet, dass dies passieren würde. Von Beginn der Serie an wurden George und Mary bei ihren immer schlimmer werdenden Streitereien gezeigt. Seit dem Finale von Staffel 4 hat die Serie eine aufkeimende Anziehungskraft zwischen George und Brenda Sparks aufgebaut. Es wird angedeutet, dass Sheldon ziemlich jung war, als sein Vater seine Affäre hatte, also bereitet sich die Serie wahrscheinlich darauf vor, dass es bald passieren wird.

Allerdings gibt es eine größere Geschichte als Georges Affäre, die die Serie erzählen muss: die Geschichte von Georges Tod. In “The Big Bang Theory” heißt es, dass George starb, als Sheldon entweder vierzehn oder fünfzehn Jahre alt war. Da Sheldon jetzt etwa dreizehn Jahre alt ist, bedeutet das, dass Georges Tod wahrscheinlich bald eintreten wird. Georges Gesundheitsprobleme wurden schon in Staffel 1 erwähnt, und in Folge 8, “Cape Canaveral, Schrödingers Katze und Cyndi Laupers Haare”, wird direkt auf seinen Tod Bezug genommen, als Sheldon erzählt, dass er sich wünscht, er hätte seinem Vater vor seinem Tod gesagt, wie schön es in Florida war. Das ist eine Geschichte, die erzählt werden muss, aber die Serie hat ihr nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt, vor allem im Vergleich zum Betrugsfall.

Es macht natürlich Sinn, dass sie es aufschieben. George ist eine der Hauptfiguren von CBS’ Young Sheldon, und da sein Tod das Ende seines Charakters bedeutet, holt die Serie das Beste aus ihm heraus, indem sie damit wartet, ihn zu töten, bis es unbedingt passieren muss. Georges Affäre lässt wahrscheinlich aus ähnlichen Gründen so lange auf sich warten. Sobald George Mary betrügt, fügt er seiner Figur einen schwarzen Fleck hinzu, der sich weder im Universum noch außerhalb leicht entfernen lässt. Da die Serie George im Vergleich zu den kurzen Erwähnungen in “The Big Bang Theory” so viel Tiefe verliehen hat, hat man es wahrscheinlich nicht eilig, etwas zu tun, das ihn eindeutig in ein negatives Licht rückt.

Nichtsdestotrotz wird sich CBS’ Young Sheldon bald mit Georges Tod auseinandersetzen müssen, um mit The Big Bang Theory mithalten zu können, und die laufenden Vorbereitungen zu seiner Affäre werden wahrscheinlich dazu führen. Es würde Sinn machen, wenn George Mary betrügt und sich später von ihr scheiden lässt, um ihn an seinen Tiefpunkt zu bringen, was wiederum dazu führen könnte, dass sich seine Gesundheitsprobleme so weit verschlimmern, dass sie ihn umbringen. So schlimm die Affäre auch sein wird, Georges Tod wird zweifellos eine weitaus tragischere Geschichte sein, und sei es nur deshalb, weil es das Ende seines Charakters bedeuten wird.

Mehr: Der junge Sheldon will immer noch, dass du George für einen guten Mann hältst (trotz TBBT)

Neue Episoden von Young Sheldon werden donnerstags auf CBS veröffentlicht.

Verwandt

 Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

Anthurien-Pflanzenteilung: Wie und wann man Anthurien teilt

 Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

Holunderpflanzen - Tipps zur Bepflanzung mit Holunderbeeren

 Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch

Was ist Holzspäne-Mulch - Informationen über Holzspäne-Gartenmulch